DIY Vintage Tischdeko für eure Hochzeit

DIY Vintage Tischdeko für eure Hochzeit

Die Dekoration der Hochzeitslocation ist einer der wichtigsten Bestandteile eures großen Tages bzw. eurer Hochzeitsfeier. Sie sorgen für die Atmosphäre und spiegeln euren Geschmack wieder. Vor allem die Tischdeko steht hier im Fokus, da sich die Gäste den Großteil des Abends an den Tischen aufhalten werden. Einzigartige und hochwertige Tischdekorationen zur Hochzeit müssen dabei auch nicht teuer sein. Im Trend liegen derzeit Dekorationsartikel im Vintage-Stil. Und das nicht ohne Grund – sie wirken romantisch und strahlen eine wohlfühlende Stimmung aus. Heute stellen wir euch verschiedene Möglichkeiten vor, Tischdeko zur Hochzeit mit Vintage Touch selbst zu machen.

Materialien für eure Vintage Tischdeko

Für die Vintage Vase benötigt ihr:

  • Ein leeres Schraubglas (nach Belieben könnt ihr auf allen Tischen dieselben Gläser verwenden oder Gläser in verschiedenen Größen und Formen wählen)
  • Sand oder Dekosteine
  • Blumen (hier Eukalyptus und Schleierkraut)
  • Jutegarn
  • Schere
Materialien Tischdeko

Für das Vintage Tischarrangement benötigt ihr:

  • Eine Baumscheibe (hier: Kiefer mit einem Durchmesser von 20cm und einer Höhe von 4cm). Es sind natürlich auch andere Maße oder Holzarten möglich. Die Scheiben könnt ihr selbst sägen, falls ihr das dafür nötige Werkzeug, Material und Geschick habt. Natürlich könnt ihr auch einfach fertige Baumscheiben kaufen. 
  • Tischkarte mit Kartenhalter aus einer Baumscheibe (hier: Tischnummer Blütengarten mit Holzfuß rund)
  • Kerzen (hier: Farbe creme, Breite 7cm – Höhe 15cm, 20cm)
  • Eure DIY Vintage Vase

DIY-Idee 1: Vintage Vase

Schritt 1:
Legt das Jutegarn mehrfach um das Glas. Die Anzahl der Wicklungen könnt ihr nach eurem Geschmack wählen. Hier wurden 5 Umwicklungen vorgenommen. Schneidet anschließend das Band mit ca. 10 cm Überhang ab und verknotet die beiden Enden des Garns. Nach Belieben könnt ihr gerne auch eine Schleife binden, jedoch gilt es hier auf genügend Schnur zu achten. Lieber schneidet ihr das Garn etwas großzügiger ab und kürzt es nach dem Binden nochmals.

Schritt 2:
Nachdem ihr die Schnur an dem Glas angebracht habt, könnt ihr das Glas nach eurem Belieben mit Kiesel- oder Dekosteinen füllen. Eine weitere Alternative zum Befüllen ist unter anderem Sand.

Schritt 3:
Zuletzt könnt ihr die Blumen und Pflanzen eurer Wahl in die Vintage-Vase stellen. In der Vase auf dem Bild wurde Schleierkraut und Eukalyptus verwendet.

Fertig ist eure selbst gebastelte Vintage-Vase! Eine tolle Hochzeitsdeko-Idee, die schnell und einfach selbst gemacht werden kann. Vor allem bei einer Hochzeit im rustikalen Stil wertet die Vintage-Vase die gesamte Deko auf. Mit unserer zweiten DIY-Idee ergänzt ihr eure Hochzeitstafel mit einem rustikalen Tischarrangement rund um die Vase.

DIY-Idee 2: Vintage Tischarrangement für eure Hochzeitsdeko

Schritt 1:
Zum Start legt ihr die Holzscheibe auf einen Tisch oder eine flache Oberfläche. Anschließend platziert ihr die Kerze und die DIY-Vintage-Vase auf der Scheibe.

Schritt 2:
Auch die Tischnummer kann ideal in das Arrangement integriert werden. Hierfür könnt ihr einfach einen Kartenhalter aus einer Baumscheibe verwenden. Alternativ sägt oder fräst ihr selbst in eine kleine Baumscheibe einen Schlitz. Der Kartenhalter kann ganz einfach auf der Baumscheibe platziert werden und die Tischnummern könnt ihr dann problemlos darin aufstellen. Passende Tischnummern zu eurer Hochzeitsdekoration findet ihr bei Kartenliebe.

Tischnummer auf Holzscheibe

Das individuelle Vintage Tischarrangement für eure Hochzeitsdekoration ist jetzt fertig! Die DIY-Vintage-Vase kommt dabei super zur Geltung. Insbesondere die Blumen und Pflanzen lassen die Tischdeko in Kombination mit dem Holz harmonisch und natürlich wirken. Eine tolle Hochzeitsdeko, die ihr super einfach selber machen könnt.

Weitere Ideen zum Aufwerten und selber machen

  • Ihr könnt die Tischnummer auch neben der Baumscheibe platzieren und stattdessen zwei verschiedene Kerzen darauf stellen.
  • Entscheidet ihr euch, die Tischnummern in eine Baumscheibe zu stellen, so könnt ihr dies auch auf andere Dekoelement wie Sitzpläne und Menükarten übertragen. So wirkt die Tischdeko noch stimmiger.
  • Habt ihr ein bestimmtes Farbkonzept eurer Hochzeit könnt ihr einfach Kerzen in einer passenden Farbe wählen und die Deko passt somit hervorragend zu eurem Konzept.

Hochzeitsdeko selbst zu machen ist vor allem eine gute Idee, wenn ihr eurer Deko einen individuellen Touch geben wollt oder eure Hochzeit mit einem kleineren Budget plant. Sucht ihr noch nach weiteren DIY-Ideen rund um das Thema Hochzeit, stellen wir euch hier vor, wie ihr einfach Gastgeschenke personalisieren könnt.