12 Ideen für die perfekte Hochzeitszeitung

12 Ideen für die perfekte Hochzeitszeitung

Hochzeitszeitungen sind ein sehr persönliches und unterhaltsames Geschenk an der Hochzeit. Häufig wird sie im Vorfeld von engen Freunden, Trauzeugen und/oder Geschwistern des Paares erstellt.
Wir stellen euch 12 verschiedene kreative Ideen für den Inhalt und die Beiträge der Hochzeitszeitung vor. Zudem erhaltet ihr wertvolle Tipps und Textvorschläge für die Artikel!

Idee 1: Steckbriefe des Brautpaars

Ein Steckbrief der Braut und des Bräutigams gehören in jede Hochzeitszeitung. Man erhält hierdurch schnell einen guten Überblick über das Paar. Häufig verwendete Kategorien sind Alter oder Geburtstag, Größe, Spitznamen, Augen- und Haarfarbe, Beruf, Lieblingsessen & – getränk, Teenieschwarm und Lebensmotto. Ein schönes (oder lustiges) Foto rundet den Steckbrief ab.

Steckbrief Hochzeitszeitung

Idee 2: Das bisherige Leben

In dieser Rubrik werden Meilensteine aus dem Leben des Brautpaars bis zum Kennenlernen dargestellt. Hierzu gehören beispielsweise die Geburt, die Einschulung, der Schulabschluss und weitere bedeutsame, einzigartige bzw. lustige Momente und Charakterzüge. Mit persönlichen Bildern können die Meilensteine natürlich aufgewertet werden.

Idee 3: Interviews

Interviews gehören zu den Highlights einer jeden Hochzeitszeitung. Sie sorgen für Unterhaltung und bringen wichtige und lustige Inhalte zum Vorschein. Häufig werden Interviews mit dem Brautpaar selbst sowie den Eltern geführt. Auch die Trauzeugen können interviewt werden.

Für das Interview mit dem Brautpaar eigen sich Fragen zueinander sowie der Beziehung.

Mögliche Fragen:

  • Wann und wo ist dir der Bräutigam bzw. die Braut das erste Mal aufgefallen?
  • Wie würdest du den anderen in 3 Worten beschreiben?
  • Wie seid ihr zusammen gekommen?
  • Was bringt den anderen auf die Palme?
  • Wer ist ordentlicher?
  • Wie lief der Heiratsantrag ab?
  • Was war euer schönstes gemeinsames Erlebnis bisher?
  • Wie sieht eure Zukunft aus?

Eltern werden in der Regel nach Ihrem Kind befragt. Das Interview verrät oft geheime und amüsante Einblicke in das bisherige Leben des Paars. Bei der Darstellung der Erkenntnisse in der Hochzeitszeitung wird oft unter der Frage die Antworten beider Elternteile notiert und mit „Vorname:“ eingeleitet.

Mögliche Fragen:

  • Welche 5 Adjektive beschreiben die Braut/den Bräutigam am besten?
  • Welche Anekdote über die Braut/den Bräutigam sollte jeder kenne?
  • Welche Talente hat der Bräutigam/die Braut?
  • Welchen Tipp gebt ihr der Braut/dem Bräutigam für die Ehe?
  • Was wünscht Ihr den beiden?
Interview Hochzeitszeitung

Idee 4: Fotogalerien

Fotos sind schöne Erinnerungen und können toll in die Hochzeitszeitung integriert werden. Am besten ordnet ihr die Fotos in verschiedenen thematischen Galerien an.

Mögliche Fotocollagen:

  • Gemeinsame Bilder des Paares
  • Bilder mit Freunden
  • Standesamtliche Trauung
  • Junggesellenabschied der Braut & des Bräutigams
  • Polterabend

Unser Tipp

Insbesondere Fotos zu den Junggesellenabschieden könnt ihr kommentieren und beschreiben. So sorgt ihr nochmals für den ein oder anderen Lacher beim Lesen!

Idee 5: Liebesgeschichte

Wie war eigentliche die Verlobung? Wo hat sich das Brautpaar kennengelernt? Diese und weitere Fragen könnt ihr in der Hochzeitszeitung beantworten. Am besten teilt ihr die Liebesgeschichte in 3 bis 6 Meilensteine auf und macht chronologisch eine Reise von der Vergangenheit ins Heute.
Meilensteine können beispielsweise, das erste Date, der erste Kuss, die erste gemeinsame Wohnung, die Verlobung, usw. sein.

Idee 6: Was sie gegenseitig an sich lieben

Bei dieser Seite in der Hochzeitszeitung könnt ihr alle witzigen Bilder der zwei Glücklichen rauskramen. Häufig erhalten die Braut sowie der Bräutigam jeweils eine Seite. Bei der Braut enthält die Seite beispielsweise den Titel „Was er an ihr liebt? Er liebt …“. Darunter sind diverse lustige Fotos von der Braut zu sehen. Beispielsweise könnt ihr ein Bild der Braut von einer BadTaste Party einfügen und kommentieren mit „… ihren Modegeschmack“.

Idee 7: Vorwort & Impressum

Zu jeder Zeitung gehört ein Vorwort und ein Impressum. Im Vorwort könnt ihr den Leser direkt ansprechen, gute Unterhaltung wünschen sowie einen kurzen Überblick über die Inhalte geben. Das Impressum ist in der Regel eine rechtswirksame Angabe zu den Verantwortlichkeiten und Urheberrechten. In Hochzeitszeitungen wird es häufig aufs Korn genommen und zu Unterhaltungszwecken genutzt.

Textvorlage Vorwort:

Liebe Leserinnen & Leser, 

Die Redaktion wünscht Euch mit dieser Sonderausgabe gute, spannende und unterhaltsame Lektüre. Sie enthält, wie gewohnt, neu geschriebene Texte aus der Klatschpresse, Analysen, Kommentare und Interviews. Außerdem bietet sie einen kompakten Überblick über die wichtigsten Daten und Fakten von Braut und Bräutigam, ausgewählt und sorgfältig aufbereitet von den größten Kritikern.

Viel Freude beim Lesen!

Vorwort Hochzeitszeitung

Textvorlage Impressum 1:

Impressum:

Herausgeber:Die wagemutigen Trauzeugen
Mitarbeiter der Ausgabe:Unzählige Helfer, die natürlich unter Trauzeugenschutz stehen.
Fotos:Aus den privaten Sammlungen oder erbeutet auf abenteuerlichen Streifzügen durch geheime Festplatten.
Text:Entfaltet seine Wirkung erst nach dem Lesen.
Preis: Unbezahlbar
Verantwortung:Die Redagzion lehnd jedwede Ferandwordung vür Truck- & Schreibfeler ab.
Reklamationen an:Papierkorballee 123

Textvorlage Impressum 2:

Impressum:

Redaktion:Die wagemutigen Trauzeugen
Verantwortung:Die Redagzion lehnd jedwede Ferandwordung vür Truck- & Schreibfeler ab.
Inhalt:Ist vorhanden.
Aufmachung:Wer die Zeitung aufmacht, der sollte sie auch lesen
Anzeigen:Wird uns hoffentlich niemand.
Verwendung:Im Notfall zu lesen.
Preis: Haben wir für diese Zeitung noch keinen erhalten.
Erscheint:An allen Tagen mit Ausnahme an Tagen, die nicht auf den (Hochzeitsdatum einfügen) fallen.
Verleger:Ist derjenige, der die Zeitung nicht mehr findet.
Reklamationen:Werden nicht ernst genommen.
Danksagung:Ein herzliches Dankeschön den Familien (Name der Braut) & (Name des Bräutigams) sowie Freunden für den Input und die schönen Fotos!

Idee 8: Stammbaum

Eine weitere schöne Idee für die Hochzeitszeitung ist ein Stammbaum. Hierbei könnt ihr die Familie des Brautpaars toll in Szene setzen. Dafür benötigt ihr lediglich Fotos des Brautpaars, der Eltern und der Großeltern. Den Familienstammbaum könnt ihr auch mit den Geburtsdaten erweitern. Auch Kinder und Geschwister des Brautpaars könnt ihr in den Stammbaum aufnehmen.

Unser Tipp

Habt ihr von den Vorfahren Hochzeitsfotos, so eignen diese sich perfekt für den Stammbaum. So verschafft ihr allen euren Gästen einen Überblick über die entfernte Verwandtschaft.

Stammbaum Hochzeitszeitung

Idee 9: Grüße des Trauzeugen

Mit der Hochzeit beginnt ein ganz neuer Lebensabschnitt und Glückwünsche gehören hier einfach dazu. Häufig platziert das Redaktionsteam der Hochzeitszeitung ihre Glückwünsche in der Zeitung auf einer eigenen Seite. Schreibt hierzu einen kleinen Text mit persönlichen Glückwünschen und Grüßen. Daneben könnt ihr noch ein paar gemeinsame Fotos mit dem Brautpaar einfügen.

Idee 10: Rezepte

Bekanntlich geht Liebe durch den Magen. Aus diesem Grund kann es eine schöne Idee sein, dem Brautpaar leckere Rezepte zur Verfügung zu stellen. Perfekt eignen sich hierfür berüchtigte Familienrezepte, Rezeptempfehlungen von ausgewählten Gästen oder passende Rezepte zu den Lieblingsgerichten des Brautpaars.

Rezept Hochzeitszeitung

Idee 11: Interessante Infos

Natürlich darf eine informative Komponente nicht in der Hochzeitszeitung fehlen. Hierzu könnt ihr nützliche Informationen einbauen, wie bspw. eine Übersicht über Ehejubiläen, ein lustiger Bericht über das Wetter am Hochzeitstag oder ein Horoskop.

Textvorlage Wetterbericht

Wetterbericht für den Hochzeitstag

Morgens:Der Hochzeitsmorgen wird bestimmt durch viel Sonnenschein, mit kurzzeitigen, emotionalen Wirbelwinden.
Mittags: Es legt sich ein goldener Reif um die Ringfinger des Brautpaars. Ein sommerlicher Regenschauer an Glückwünschen sowie ein kurzer Hageleinbruch an Geschenken folgt.
Abends:Nach dem Genuss alkoholischer Getränke, kündigt sich eine feucht-fröhliche Wetterlage an, die von ersten lokalen Nebelbildungen begleitet werden kann. Wo sich der Nebel verdichtet, kann es zu Schwankungen im Gleichgewicht oder einem Orientierungsverlust kommen.
Nachts:Je tiefer die Nacht, desto schwüler wird die Luft. Sie ist stark aufgeladen und wird von tanzenden Füßen und lauter Musik durchschnitten.
Weitere Aussichten: Am folgenden Tag lässt der Alkoholgehalt in der Luft nach und es werden vereinzelt katerartige Gewitter erwartet.

Textvorlage Ehejubiläen:

1 Papierhochzeit
2 Baumwollhochzeit
3 Lederhochzeit
4 Seidenhochzeit
5 Hölzerne Hochzeit
6 Zinnhochzeit
7 Kupferhochzeit
8 Blechhochzeit
9 Keramikhochzeit
10 Rosenhochzeit
11 Stahlhochzeit
12 Nickelhochzeit
12 ½ Petersilienhochzeit
13 Spitzenhochzeit
14 Elfenbeinhochzeit
15 Kristallhochzeit
16 Saphirhochzeit
17 Orchideenhochzeit
18 Türkishochzeit
19 Perlmutthochzeit
20 Porzellanhochzeit
21 Opalhochzeit
22 Bronzehochzeit
23 Titanhochzeit
24 Satinhochzeit


25 Silberhochzeit
26 Jadehochzeit
27 Mahagonihochzeit
28 Nelkenhochzeit
29 Samthochzeit
30 Perlenhochzeit
31 Lindenhochzeit
32 Seifenhochzeit
33 Zinnhochzeit
33 1/3 Knoblauchhochzeit
34 Amberhochzeit
35 Leinenhochzeit
36 Smaragdhochzeit
37 Malachithochzeit
37 ½ Aluminiumhochzeit
38 Feuerhochzeit
39 Sonnenhochzeit
40 Rubinhochzeit
41 Birkenhochzeit
42 Granathochzeit
43 Bleihochzeit
44 Sternenhochzeit
45 Messinghochzeit
46 Lavendelhochzeit
47 Kaschmirhochzeit
48 Diademhochzeit
49 Zedernhochzeit
50 Goldene Hochzeit
51 Weidenhochzeit
52 Topashochzeit
53 Uranhochzeit
54 Zeushochzeit
55 Platinhochzeit
56 Asternhochzeit
57 Jadehochzeit
58 Engelshochzeit
59 Gezeitenhochzeit
60 Diamantene Hochzeit
61 Ulmenhochzeit
62 Aquamarinhochzeit
63 Quecksilberhochzeit
65 Eisenhochzeit
66 Schnittlauchhochzeit
67 ½ Steinhochzeit
70 Gnadenhochzeit
72 ½ Juwelenhochzeit
75 Kronjuwelenhochzeit
80 Eichenhochzeit
85 Engelshochzeit
90 Mamorhochzeit
100 Himmelshochzeit



Ok, bis zur Himmelshochzeit hat es bisher niemand geschafft. Aber geht es nicht eher um die schönen Momente und die gefühlte gemeinsame Zeit? Mit viel Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Liebe schafft Ihr Euch den Himmel auf Erden und darauf kommt es an!

Ehejubiläen

Idee 12: Lustige Rätsel für die Gäste

Zur Unterhaltung der Gäste könnt ihr Rätsel in die Hochzeitszeitung einbauen. Perfekt eignen sich hierfür Kreuzworträtsel, Buchstabenrätsel oder Finde-den-Fehler-Collagen.

Buchstaben- und Kreuzworträtsel:

Für die Erstellung von diesen Rätseln gibt es viele kostenlose Online-Tools. Überlegt euch am besten Fragen, die die Gäste beantworten müssen. Anschließend könnt ihr das Rätsel in die Hochzeitszeitung einfügen. Bei einem Buchstabenrätsel müssen die Gäste die Wörter aus einem Buchstabengewirr raussuchen während sie bei einem Kreuzworträtsel die Wörter eintragen müssen und nur die Anzahl der Buchstaben wissen.

Mögliche Fragen:

  • Gemeinsamer Nachname
  • Lieblingsessen der Braut
  • Ort des Hochzeitsantrags
  • Letzter gemeinsamer Urlaubsort
  • Ort der standesamtlichen Trauung
  • Lieblingscocktail des Bräutigams
  • Zweitname der Braut
  • Spitzname des Bräutigams
  • Trauzeuge des Bräutigams
  • Lieblingslied des Brautpaars
  • Gemeinsames Haustier

Unser Tipp

Achtet am besten darauf, dass die Fragen mithilfe der Hochzeitszeitung beantwortet werden können!

Rätsel Hochzeitszeitung

Finde-den-Fehler-Collage

Hierzu könnt ihr ein Foto des Brautpaars wählen, bspw. aus einem gemeinsamen Urlaub oder von der standesamtlichen Trauung. Fügt das Bild zweimal ein und bearbeitet es, in dem ihr beispielsweise Cliparts darüberlegt. Sorgt dafür das 10 Unterschiede zwischen den Bildern entstehen. Könnt ihr oder kennt ihr jemanden der Bilder professionell bearbeiten kann, dann könnt ihr die Collage natürlich professionell erstellen lassen.

Weitere Ideen

Natürlich kann die Hochzeitszeitung auch noch weitere Inhalte enthalten. Am besten passt ihr die Zeitung sowie die Inhalte an das Brautpaar an. Bei einem reiselustigen Paar könnt ihr beispielsweise noch eine Seite zu den gemeinsamen Reisen gestalten. Genauso können Haustiere & Hobbys in die Hochzeitszeitung integriert werden. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Hochzeitszeitung