Hochzeitspapeterie

Hochzeitspapeterie: Was ihr wann braucht!

Habt ihr schon mit der Planung für eure Hochzeitspapeterie angefangen? Insgesamt ist es von großem Vorteil, wenn ihr so früh wie möglich eure Hochzeitspapeterie gestaltet. Dazu gehören auch die Hochzeitskarten: Von den Einladungen bis hin zu den Danksagungen. Dabei stimmt ihr alles aufeinander ab, indem ihr das gleiche Design verwendet. Mit den dazu passenden Briefumschlägen wirken eure Hochzeitskarten hochwertig und edel. Habt ihr euch für ein Farbschema entschieden, gestaltet ihr eure gesamte Dekoration zur Hochzeit einheitlich. Das schafft ein in sich stimmiges Gesamtbild, angefangen bei den Hochzeitskarten bis hin zu der Tischdekoration.

Save-the-Date Karten

Wenn ihr einen festen Termin für eure Hochzeit habt, bietet es sich an Save-the-Date Karten zu verschicken. Die Karte dient dazu, dass eure Gäste sich das Datum vormerken können. Dabei gibt es keinen richtigen Zeitpunkt, wann ihr diese Hochzeitskarte verschicken solltet. Damit eure Hochzeit im gleichen Farbkonzept bleibt, ist es ratsam, dieses zuvor festzulegen.

Save-the-Date Karten
Save-the-Date-Karte

Einladungskarten

Die Einladungskarte zur Hochzeit ist die wichtigste Karte. Auf ihr befinden sich alle wichtigen Informationen über den Tagesablauf. Seid ihr euch nicht sicher, was es dabei zu beachten gibt, sind diese Tipps für Hochzeitseinladungen genau das richtige für euch. Habt ihr im Voraus Save-the-Date Karten verschickt, reicht es, die Einladungskarten bis zu 3 Monaten vor der Hochzeit zu versenden. Ansonsten ist es ratsam, euren Gästen die Einladungen bis spätestens 4 Monate vor eurem Hochzeitstag zukommen zu lassen.

Einladungskarten
Einladungekarte

Antwortkarten

Den Einladungskarten könnt ihr zusätzlich Antwortkarten beilegen. Hier geben eure eingeladenen Gäste an, mit wie vielen Personen sie kommen werden. Dadurch könnt ihr den Überblick über die genaue Gästeanzahl behalten.

Antwortkarte
Antwortkarte

Briefumschläge

Für alle Hochzeitskarten benötigt ihr die dazu passenden Briefumschläge im richtigen Format. Besonders elegant wirken individualisierte Briefumschläge. Entscheidet ihr euch für einen einfarbigen Umschlag, könnt ihr ihn mit Stickern aufwerten. Dazu gestaltet ihr beispielsweise personalisierte Adressaufkleber.

Papeterie für den großen Tag

Empfehlenswert ist es, die Papeterie für eure Hochzeit ca. 2 Monate vor dem großen Tag beisammen zu haben. Insgesamt solltet ihr darauf achten, dass alle Dekorationsartikel das gleiche Farbkonzept haben, um ein stimmiges Gesamtbild zu schaffen.

Tischdekorationen

Damit eure Hochzeitsgäste ihre Plätze schnell finden, könnt ihr Sitzpläne mit den dazu passenden Tischkarten sowie Tischnummern gestalten. Zusätzlich darf eine Menükarte auf keiner Hochzeitstafel fehlen. Um die Tischdekoration zu einem echten Hingucker werden zu lassen, sucht ihr für alle Karten das gleiche Design aus. Habt ihr euch für eine Vorlage entschieden, könnt ihr sie für alle weiteren Accessoires wie Serviettenbanderolen oder Windlichtkarten verwenden. 

Tischdekorationen
Tischdekoration

Für die Gäste

Kleine Gastgeschenke auf der Hochzeitstafel sind eine schöne Geste. Hierzu könnt ihr Geschenkaufkleber mitgestalten. Mit einem Geschenkanhänger oder Aufkleber im gleichen Design werden die Geschenke perfekt in die Tischdekoration integriert. Für eine kirchliche Trauung könnt ihr ein Kirchenheft im selben Design zusammenstellen. 

Dankeskarten

Mit einer Dankeskarte zur Hochzeit vermittelt ihr den Gästen eure Wertschätzung für ihr Dasein an eurem besonderen Tag. Mit einem Bild von dem Brautpaar oder den schönsten Fotos der Feier wird die Danksagungskarte zur Hochzeit zu einem echten Erinnerungsstück. Im besten Fall kommen die Danksagungen bis zu 3 Monate nach eurem Hochzeitstag bei euren Liebsten an.

Dankeskarten
Dankeskarte

Checkliste für eure Hochzeitspapeterie